Zum Inhalt springen
Gruppenbild_AG60plus Foto: SPD MV

30. Juli 2022: Neuer Landesvorstand der Seniorinnen und Senioren nimmt Arbeit auf

Quelle: SPD-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Günther Jikeli ist neuer Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Seniorinnen und Senioren in der SPD (AG 60plus). Am Wochenende wählte eine Mitgliederversammlung den Usedomer Kommunalpolitiker zum neuen Vorsitzenden.

„Wir werden alles daran setzen, dass Rentnerinnen und Rentner in der aktuellen Situation nicht vergessen werden. Explodierende Energiepreise machen allen zu schaffen. Es gibt keine Altersgrenze. Deshalb sind gezielte Entlastungen gerade für Rentnerinnen und Rentner unabdingbar. Die Renten steigen, weil die Löhne und Gehälter steigen. Gehaltssteigerungen werden durch die steigenden Energie- und Spritpreise aufgefressen. Gleiches gilt auch für die Rentensteigerung“, so Jikeli bei seiner Vorstellung.

Jikeli stehen als stellvertretende Vorsitzende Rosemarie Thiele und Dietrich Franz zur Seite. Den Vorstand komplettieren Klaus Haase, Peter Ninnemann, Christine Bülow, Werner Dettloff und Hennig Holländer. Der bisherige Vorsitzende Erhard Langwald ist aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder angetreten.

Die gutbesuchte Vollversammlung war die erste große Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft nach einer längerer Corona-Pause. Die Sozialministerin des Landes Stefanie Drese, der Bundestagsabgeordnete Johannes Arlt und der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion Philipp da Cunha diskutierten mit den Anwesenden aktuelle politische Themen.

Vorherige Meldung: Mirgliederversammlung der AG 60 Plus MV

Alle Meldungen